Führungskräfte und Mitarbeiter, die mit dem Thema Home Office unerfahren sind können in drei Schritten eine erste Arbeitsfähigkeit gestalten.

1. Kommunikationsstruktur 
Eine Videokonferenz lässt sich einfach und unkompliziert gestalten. Wem dazu die Strukturen fehlen, kann dies schnell und sicher über diesen Anbieter tun: www.gotomeeting.com

2. Meetingstruktur -Online-
Festlegung der Agenda, Festlegung des Zeitfensters, Festlegung eines Moderators, Festlegung eines Protokollschreibers.
Empfehlung: Die Agenda knapp halten, das Zeitfenster einhalten,
Rolle des Moderators: Einfangen zu langer Redebeiträge, Fokus auf Agenda halten, Einbindung aller Gesprächsteilnehmer, Beenden des Online Meeting
Rolle des Protokollschreibers: Sicherstellen von Ergebnissen, Verantwortlichkeiten und Umsetzungsschritte in den Ausprägungen – Wer macht was bis wann und zeitnah allen Teilnehmern zu senden.

3. Umfeld
Schaffen Sie möglichst eine 1:1 Situation zu Ihrem gewohnten Arbeitsplatz. Damit kommen sie im Home Office schneller in den Arbeitsmodus. Das heißt zur gewohnten Uhrzeit aufstehen, Rituale beibehalten und feste Arbeitsfenster einhalten. Je mehr Stabilität bleiben kann, desto leichter fällt der Übergang in die neue Situation.

Wer mehr Bedarf an Information zu diesem Thema sieht oder einen Moderator für herausfordernde Online-Meetings benötigt erreicht mich unter mail@moselenergie.com oder 0261-921 942 00.