Physikalische Gesetze können das Anorganische erklären; die Biologie erklärt das Organische und führt Buch über seine Entwicklung, aber zum Berührungspunkt von beiden schweigt die Wissenschaft. Ein gleichartiger Durchgang existiert zwischen der Welt der Natur und der spirituellen Welt; dieser Durchgang ist auf der Seite der Natur hermetisch versiegelt. Die Tür ist geschlossen; kein Mensch kann sie öffnen, kein organischer Wechsel, keine mentale Energie, keine moralische Anstrengung, kein Fortschritt jeglicher Art, kann irgendeinen Menschen befähigen, in die Spirituelle Welt einzutreten.

Aber wie die Pflanze in die Mineralienwelt hinabreicht und sie mit dem Geheimnis des Lebens berührt, so reicht der Universelle Geist in den menschlichen Geist hinab und stattet ihn mit neuen, sonderbaren, wundervollen und sogar fantastischen Qualitäten aus. Alle Männer oder Frauen, die jemals in der Welt der Industrie, des Handels oder der Kunst etwas erreicht haben, haben es aufgrund dieses Vorgangs erreicht.

Das Leben im Einklang mit den natürlichen Gesetzen zu führen und diese zu kennen, kann nur das Ziel eines jeden Menschen sein.

Wenn der Mensch zur Ruhe gekommen ist, dann wirkt er.
Francesco Petrarca ital. Dichter 1304-1374

Antwort geben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.