Lesung “Ein Kaffee zum Mitholen, bitte!“
Institut für Moselenergie und Autorin laden am Freitag, 12. Dezember, zu Lesung ein. Das Institut für Moselenergie in Traben-Trarbach lädt am Freitag, den 12. Dezember 2014, um 18 Uhr zu einer Lesung ein: Die Autorin Yvonne Treis stellt das Buch „Ein Kaffee zum Mitholen, bitte! – Moselfränkisch lieben und verstehen lernen“ vor.

Das Buch basiert auf einer Artikelserie, in der Yvonne Treis im Trierischen Volksfreund seit Anfang 2014 das Moselfränkische und seine Eigenarten beschreibt. Die Autorin erklärt Ihnen, warum man auf dem Hunsrück keine Schmerzen kennt, warum Eifelerinnen sich an Weihnachten eine “Krippe” fangen und warum Moselaner sich täglich etwas antun und trotzdem munter weiterleben. Sie bekommen an diesem Abend einen unterhaltsamen Einblick in die Besonderheiten der Aussprache, der Grammatik und des Wortschatzes der Sprache zwischen Hunsrück und Eifel.

Die Lesung ist auch für Zugezogene und Hochdeutschsprachige geeignet
Wir empfehlen davor oder danach den Besuch des unterirdischen Wie(h)n-Nachts-Marktes in Traben-Trarbach!

Eintritt 5 €, um Voranmeldung unter mail@moselenergie.com wird gebeten.
Info: Petra Richard, Institut für Moselenergie, Casinostr. 6, 56841 Traben-Trarbach, Tel. 06541 8186437

Antwort geben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.