Macher, Denker, Unternehmer und Menschen die kreativ und innovativ an der Entwicklung des ländlichen Raumes mitarbeiten möchten, sollten sich ein Datum fest im Kalender einplanen.
Am 04. und 05. November 2016 findet in Traben- Trarbach der Kongress „Jugendstil Reloaded“ statt. Dabei geht es um die Themen Kreativität, Innovation, Inspiration und Erfolg im ländlichen Raum.

Was erwartet die Teilnehmer?

  • Inspirierende Impulsvorträge außergewöhnlicher Macher, Denker und Pioniere
  • Teilnahme an moderierten Workshops zur Kreation von Inspirationsprozessen
  • Best Practice, Strategien, Know How des erfolgreichen Innovationsmanagement
  • Kulinarischer Hochgenuss, geistreiche Geniestreiche und Vernetzung

Wozu kann dieser Kongress beitragen?

  • Rahmenbedingungen zur Entwicklung von Innovationen
  • Bahnbrechende Kreativität durch Musterbruch
  • Entwicklung selbst organisierender Strukturen
  • Best Practice zur Umsetzung des Innovationspotentials

Der Jugendstil war eine Erneuerungsbewegung. Eine Bewegung, die der beginnenden Industrialisierung, kommend aus England, ein lebenswertes Konzept mit Werten und Ethik entgegensetzen sollte. Es war das gesunde, naturverbundene Leben, es war die Einheit von Körper, Seele und Geist. Im Grunde also ein Konzept des „mentalen Wohlstandes“!

Bei dem Kongress geht es darum, die Bewegung des Jugendstils aufzugreifen und in geeigneten Themen und Formaten umzusetzen. Dabei ist die Geschichte von Traben-Trarbach interessant, denn der „Genius Loci“, der Geist des Ortes, wirkt mit!

Das komplette Programm sowie Details wird am 01. Juni 2016 bekanntgeben. Für Vorabinformationen steht Ihnen das Institut Moselenergie telefonisch oder per Mail zur Verfügung.

Antwort geben